Aktuelles

Livemusik und Kassenklingeln für unsere Katzen

Am Wochenende des 17./18. August 2019 gab es Musike handjemacht und Troedeln in Spreenhagen, mit einer super Bilanz fuer unsere Katzen und super Spass fuer alle Beteiligten: mehr lest Ihr hier

27.Juli 2019

Ganz lieben Besuch gab es am Samstag 27.7.zur Abendfütterung im Katzenland. Monique und Patrick, zwei, die Katzen sehr mögen. Und sie kamen nicht mit leeren Händen. 2 kleine Kratzbäume hatten sie dabei und natürlich ganz viele Leckerlies. Genau richtig. Damit haben sie sich sehr beliebt gemacht. Romeo, Bruno, Peter und Kathi folgten ihnen auf Schritt und Tritt.
Monique ist es dank Leckerbissen und viel Geduld sogar gelungen , bei unserem Carlo die ungeliebte Behandlung seiner Wunde am Hals durchzuführen.
Natürlich bekam auch unsere Happy Family mit Bella, Balou, Elza und Emil sowie die Kleinen Polly, Penny und Sheldon Unmengen an Zuwendung und Streicheleinheiten geschenkt.
Patrick hat sich außerdem um unsere Anpflanzungen gekümmert und mit Wasser aus unserem Brunnen gewässert. Beide haben uns weitere persönliche Hilfe angeboten. Das ist wirklich toll. Wir freuen uns sehr darüber.
Herzlichen Dank Monique und Patrick für den angenehmen Dienst mit Euch und all Eure Geschenke.

25.07.2019 Super Illu Nr.31 Seite 36

20.Juli 2019 Das große Miauen im RBB Wetterbericht

..Es war eine riesige Überraschung und Aufregung bei den Mitgliedern von Katzenland e.V., als sich der RBB Brandenburg für den 20.Juli 2019 zu Dreharbeiten auf unserem Gelände in Spreenhagen angemeldet hat.Im Rahmen des Wetterberichtes um 19.30 bei RBB Aktuell mit Wetterfee Joanna Jambor, erhielten wir die Möglichkeit, Ausführungen zum Problem streunender Katzen in Brandenburg zu machen.(siehe Video)Der Kontakt ergab sich aus der Veranstaltung „Den RBB grillen“ am 9. Mai 2019 auf der Burg Storkow. Für alle Beteiligten war es ein anstrengender, aber spannender Dreh bei bestem Wetter und mit einer freundlichen und professionellen Fernsehcrew, die es verstanden hat, gar kein Lampenfieber bei den Akteuren aufkommen zu lassen. Die kleinen Kätzchen Elza und Emil, unser aller Liebling „Pfundskerl“ Romeo und Bruno unser geschmeidiger schwarzer Panther haben uns sehr gut unterstützt und dieses Ereignis, das deutlich vom gewöhnlichen Katzenalltag abgewichen ist, alle sehr gut und unbeschadet überstanden. Leider konnten wir in der Kürze des Beitrags nicht die Probleme unterbringen, mit denen Tierheime, Tierschutzvereine und Personen, die sich um Tiere an genehmigten Futterstellen kümmern, täglich konfrontiert sind:Das sind z.B.:-Warum wird in der Politik des Brandenburger Landtages nicht kurzfristig die Einführung des „Paderborner Modell“ angestrebt? (Kastrations- und Kennzeichnungspflicht freilaufender Katzen ab dem 5. Lebensmonat und damit Beseitigung des Elends von Streunerkatzen. In Paderborn umgesetzt seit 1997, danach in ca. 430 anderen Städten und Gemeinden in Deutschland.)-Warum stand der Schutz von Haustieren und die „Unterstützung der ehrenamtlichen Aktivitäten im Tierschutz“ zuletzt im Jahr 2013 auf der Tagesordnung des Brandenburger Landtages?-Warum gibt es in den Ordnungsämtern der Städte und Gemeinden, sogar in zuständigen Veterinärämtern zu oft eine Negierung des Problems herrenloser, freilebender Katzen? -Warum werden in den entsprechenden Haushalten nicht die notwendigen Gelder eingestellt, um Ehrenamtler, die sich um Kastrationen und Neuvermittlung bemühen, finanziell dabei zu unterstützen?VERGESSEN WIR NIE, TIERE SIND UNSERE MITGESCHÖPFE, UNSERE EMPATHIE SOLLTE ZU AKTIVEM HANDELN FÜHREN!

31. Mai 2019: Aktions- und Informationstag des Vereins Katzenland e.V.

… war ein schnurriger Erfolg! Lest gern hier weiter.

9. Mai 2019: Grill den RBB


Den RBB grillen. Essen und Reden. Das war das Motto einer Veranstaltung am 9.Mai 2019 auf der Burg Storkow. Leitende Redakteure und Bekannte Moderatoren stellten sich den Fragen, Meinungen und Wünschen ihrer Zuhörer und Zuschauer.  Viele interessierte Bürgerinnen, Bürger und Besucher entfachten an diesem Abend eine lebhafte Diskussion.  Auch unser Verein „Katzenland e.V.“ war mit Anfragen und Wünschen vertreten.
RBB Moderatorin Joanna Jambor bekommt die Informationsmappe des Vereins „Katzenland e.V.“ überreicht. Darin enthalten sind Wünsche und Anregungen an den Chefredakteur Christoph Singelnstein,  wichtige Themen im Bereich Katzenschutz in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu stellen.Vielen Dank

Vielen Dank!

Dank der großzügigen Spenden von Familie R. aus Würzburg und Familie R. aus Zeuthen ist unser diesjähriger Bedarf an Wäsche, Handtüchern und Decken gut abgedeckt. Danke für das tolle Reagieren auf unseren Spendenaufruf. Ihr Lieben, bis Ende des Jahres brauchen wir erst einmal keine Decken, Wäsche, Handtücher mehr. Nochmals Danke an alle, die so fleissig gespendet haben. Aber wenn Ihr uns bei den Arztkosten und den noch ausstehenden wichtigen Anschaffungen von Katzenhuetten,
Sonnensegel Bepflanzung, helfen könntet, wäre das wirklich ein Segen für uns. Wir werden selbstverstaendlich Spendenquittungen ausstellen. Vielen Dank an Euch alle.

Mitgliederversammlung 3. Mai 2019

Nach einer Zeit voller Arbeit haben wir uns auch einmal eine kleine Auszeit verdient und diese im Vorfeld gleich mit einer ordentlichen Mitgliederversammlung verbunden. Waren ein paar schöne Stunden. Danke an alle!

Update 25.April 2019

Der Sommer kommt mit großen Schritten auf uns zu. Unser Vereinsgelände ist schon so toll geworden, aber es dauert natürlich, bis Bäume und Büsche gross genug sind um Schatten zu spenden, damit unsere Katzen auch bei Sonne viel draussen sein können.
Deswegen freuen wir uns sehr, wenn sich jemand von Euch bereit zeigt, Sonnensegel zu spenden, Outdoorbettchen, Hütten, eben Dinge, die Schatten spenden. In Form von Sach- oder Geldspenden. Natürlich werden Spendenquittungen ausgestellt.
Die Bepflanzung des Vereinsgeländes unterliegt einer genauen Vorschrift durch das Amt. Deswegen bitten wir in diesem Fall um Geldspenden damit wir auch diese Auflagen erfüllen können. Wir werden nur einheimische, insektenfreundliche Pflanzen und Gehölze anpflanzen.
Dieser Aufruf eilt wirklich da wir bald pflanzen müssen, damit es auch alles gut anwächst.
Wir freuen uns auf Eure Unterstüzung.

Vielen Dank
Euer Katzenlandteam

Hier findet Ihr Kontonummer und alle anderen Informationen…
https://katzenland.org/unterstuetzen-sie-uns/

Update 21.April 2019

Hallo Ihr Lieben,
wiedereinmal gilt es, ein großes Dankeschön zu verschicken. Unsere Spendenkatze in der Tierarztpraxis Dr. Bonin in Erkner war super gefüllt.
Wir und alle unsere Fellnasen bedanken uns ganz herzlich bei allen fleißigen Spendern mit einem großen Herz. Wir sind sehr glücklich über diese Hilfsbereitschaft.
Und an Euch alle, die Ihr irgendwo eine unserer Spendenkatzen seht, sie sind hungrig nach Geldstücken und Geldscheinen. Alles ist für die Katz. Im wahrsten Sinne des Wortes.
Lieben Dank an Alle, die sie gefüttert haben..

 
 
 

Update 17. März 2019

Besuch für Minky

Mit prall gefüllten Futtertaschen besuchten uns am Sonnabend in Spreenhagen die lieben Menschen, die Minky und ihr Baby damals aus ihrer misslichen Lage befreit haben, sich um sie gekümmert haben und schließlich in unsere Obhut übergaben.

Sie ließen es sich auch nicht nehmen, Minky in ihrer Pflegestelle zu besuchen. Es schien, als hätte Minky ihre Lebensretter erkannt, sie lief ausgiebig und immer wieder, laut schnurrend um ihre Beine.

Ein riesiges Dankeschön an die Beiden jungen Leute aus Erkner, Danke, dass ihr Euch gekümmert habt, Danke für Euren Besuch und dass ihr Minky nicht vergessen habt. Wir haben uns wirklich sehr gefreut

 

 

Update 20. Dezember 2018

Liebe Spenderinnen und Spender,

Für all die vielen Spenden im vergangenen Jahr bedanken wir uns, auch im Namen unserer Schützlinge, ganz herzlich.

Wir konnten, Dank Eurer Hilfe, in diesem Jahr:

44 Tiere aufnehmen,

16 Kastrationen durchführen,

30 Tiere vermitteln

Leider mussten wir auch fünf unserer Schützlinge auf ihrem letzten Weg begleiten.

Über Eure weitere Unterstützung wären wir sehr glücklich.

Gerne könnt Ihr demnächst, nach vorheriger Terminabstimmung, unsere Tiere auf dem Vereinsgelände in Spreenhagen besuchen kommen.

Wir wünschen im Euch Namen aller Mitglieder ein glückliches Weihnachtsfest!

 

 

Update November 2018

Es war Freitag früh 9:00 Uhr als es plötzlich an der Tür klingelte.
Als ich öffnete übergab mir ein Mann kurzerhand einen recht verwahrlosten Main Coone Kater. In aller Eile unterschrieb er, sehr unleserlich, einen Übergabevertrag und verschwand.

Katerchen und ich waren ziemlich verwirrt. Wir wussten beide nicht wie uns geschah.

Rasch versuchte ich noch, den Unbekannten auf seinem Handy anzurufen, um etwas mehr über das Tierchen zu erfahren. Wie alt mag er wohl sein? Ist er geimpft oder ist er vielleicht krank?
Doch alle Fragen blieben unbeantwortet, alle Anrufe wurden abgewiesen und schließlich blockiert.

Durch eine andere Tierfreundin erfuhr ich später, dass das Katerchen ein Scheidungsopfer ist. Keiner der zerstrittenen Eheleute wollte weiter für ihn sorgen. So musste er eben weg, entsorgt werden….

Wir helfen natürlich gerne, gar keine Frage und sind froh, wenn ein Tier nicht einfach ausgesetzt wird.
Es macht mich so traurig, dass Leute nicht den Mut haben zu ihrer Verantwortung einem Tier gegenüber zu stehen.

Mit ein paar aufschlussreichen Informationen ist es um so vieles leichter ein Tier angemessen zu versorgen oder zu vermitteln.

Er ist so ein lieber, anhänglicher Kerl, nicht mehr ganz jung.
Er heißt jetzt Klaus. Sein Fell ist geschnitten und gebürstet. Die wunden Stellen beginnen zu heilen. Klaus ist nun glücklich dass er wieder liebevoll umsorgt wird.

Etwas später, am gleichen Tag meldete sich am Telefon eine Frau. Traurig erzählte sie mir, dass sie sich um drei junge herrenlose Kätzchen kümmert. Die Nächte sind schon so kalt und sie möchte nicht, dass die Katzen frieren. Es bricht ihr fast das Herz. Die jüngste der Katzen ist gerade sechs Monate alt. Noch so klein und zart.
Sie selbst ist mittellos und hat keinen festen Wohnsitz.
Was tun? Heute Nacht werden es schon minus vier Grad!
Kurz entschlossen kamen meine Kolleginnen zu Hilfe um ein warmes, sicheres Plätzchen für die drei Fellkinder herzurichten.

Die Frau hingegen setzte Himmel und Hölle in Bewegung: Sie fragte Freunde, die ein Auto haben, bastelte aus Gemüsekörben Transportboxen um alle drei Katzen sicher in das Katzenland zu bringen.

Noch am späten Abend war es dann soweit. Peter der Erste, Katharina und Rasputin bezogen ihre Katzenland Körbchen.
Die Frau hatte Tränen in den Augen, weil ihre Lieblinge es ab jetzt warm und gemütlich haben werden.

An diesem Tag ging ich sehr nachdenklich nach Hause.

 

 

Update 05. Juni 2018

heute berichtete die Maerkische Oderzeitung über den Verein Katzenland e.V.

Update 13. Mai 2018

Auch in dieser Woche waren wir fleissig! Die Zaunfelder wurden geliefert, und nun beginnen die Arbeiten zur Errichtung des katzensicheren Zaunes um das Katzenland. Um das Katzenland ausbruchssicher einzuzäunen, wird ein 2,00m hoher Zaun mit Überkletterschutz errichtet, damit auch die Freigänger nicht ausbüchsen und keine unerwünschten Essensgäste reinkommen.

Das war echt harte Arbeit, es war heiss,  es gab echt fette Baumwurzeln zu umgraben, manche Schrauben wollten einfach nicht so wie wir, aber wir sind gut vorangekommen! Wir haben die ersten Meter Zaun errichtet, er steht solide und grade und sieht super aus. Wir danken allen Helfern, insbesondere auch den starken Maennern vom Verein „Helfende Haende Storkow„. Wenn Ihr auch gut Zaun bauen könnt, Katzen mögt oder Muckis habt (gerne auch alles) und Lust und Zeit habt, in den kommenden Monaten ein paar Stunden zu helfen oder unsere Zementeinkäufe finanziell zu unterstützen, meldet Euch bitte!

Vorbereitung der Abschlussplatten
Vormontage der Zaunfelder
Das gesamte Grundstück wird mit einem Zaun mit Überkletterschutz eingezäunt
Die ersten Meter Zaun sind errichtet

 

Das Katzendomizil wird gebaut!

Update 6. Mai 2018: Die Bauarbeiten zum Katzendomizil haben begonnen! Weitere Eindruecke und Schnappschuesse hier. 

 

Unsere Ehrenmitglieder

wir freuen uns im Verein Katzenland e.V. Herrn Dr. Rolf Krempel und Frau Dr. Anja Lieder als Ehrenmitglieder führen zu dürfen und bedanken uns ganz herzlich für die tolle Unterstützung!

Wir wünschen ein frohes und gesundes 2018

26165759_136999997088795_2955117540895389474_n

Der Verein Katzenland e.V. blickt auf sein erstes erfolgreiches Jahr zurück.

Im April 2017 gegründet, haben wir bereits im 1. Jahr 22 Katzen in unsere Obhut genommen und an einer Futterstelle 6 weitere Katzen versorgt. Wir sind stolz und glücklich 15 von den 22 aufgenommenen Katzen in ein liebevolles und fürsorgliches neues Zuhause vermittelt zu haben.

Wir danken Allen, die uns unterstützt haben.

Besonders:

Frau Dr. Spankowsky Storkow, Tierarztpraxis Einhorn Fürstenwalde, Steuerbüro Götzel Fürstenwalde, den Damen vom Eine Welt Laden Storkow, der Tourismusinfo der Burg Storkow, dem Verein 16 Pfoten Erkner, Frau Anja Lieder und allen, die auf den Weihnachtsmärkten in Groß Eichholz und in Storkow für unsere Tiere gespendet haben und nicht zuletzt unseren Interessenten auf Facebook die uns auf vielfältige Art und Weise und kreativ geholfen haben.

Wir wünschen ein schönes Weihnachtsfest und ein glückliches und friedliches Jahr 2018, in dem wir mit Ihrer Hilfe und Zuwendung gerneweiter für notleidende Samtpfoten tätig werden

IMG_2387