Eddi Patenschaft für 3 Monate

60,00

Aktion: Ab dem 13. Dezember bis zum 31. Dezember gibt es zu jeder Patenschaft einen Katzenkalender und eine Weihnachtskarte als Dankeschön gratis dazu.

Mit einer Patenschaft für einen unserer Schützlinge helft Ihr uns sehr. Und es lohnt sich! Gern könnt ihr nach Absprache euren Schützling besuchen. Völlig verschnupft mit hohem Fieber, war Eddi unser kleines Sorgenkind der Rasselbande, lange haben wir gebangt, ob er überleben wird…

Artikelnummer: 2021_03_01 Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

An dieser Stelle brauchen wir eure Hilfe. Der größte Posten unserer Arbeit mit Katzen sind die Tierarztkosten. Viele unserer Fundtiere sind alt, krank und zu oft wissen wir nicht, was ihnen fehlt. Schnell summieren sich diese Kosten. Da wir uns ausschließlich über Spenden und unsere Mitgliedsbeiträge finanzieren und keine Förderung aus öffentlicher Hand bekommen, fällt es uns oft schwer, das alles alleine zu bewältigen. Daher bitten wir Euch um Hilfe. Mit einer Patenschaft für einen unserer Schützlinge helft Ihr uns sehr. Und es lohnt sich! Gern könnt ihr nach Absprache euren Schützling besuchen. Außerdem bekommt ihr eine Patenschaftsurkunde von uns per Email zugeschickt. Wenn ihr die Patenschaft verschenken wollt, schreibt uns den einzutragenden Namen bitte mit in den Bereich Anmerkungen.

zu Eddie:

Eddi wurde mit seinen Geschwistern Ecki, Olli und vermutlich seiner Mama Tilda im September 2019 ins Katzenland gebracht. 

Völlig verschnupft mit hohem Fieber, war Eddi unser kleines Sorgenkind der Rasselbande, lange haben wir gebangt, ob er überleben wird, nicht zuletzt weil er das Vertrauen zum Menschen verloren hatte und stets mit Abwehr reagierte, sobald er mit den nötigen Salben und Antibiotika behandelt werden sollte. 

Leckerlies  wurden von ihm gern genommen, aber nur wenn diese vor seiner Nase abgelegt wurden.

Nach und nach hat sich Eddi im Kreise seiner kleinen Familie an die Wärme, sowie den Futterservice im Katzenland gewöhnt und auch wir Pflegepersonal sind geduldet. 

Nachdem alle Mitglieder seiner Familie ausgezogen sind, suchte er mit stetiger Distanz die Nähe zu uns, erzählt uns aus seinem Alltag und spielt mit uns. 

Nach einem gescheiterten Vermittlungsversuch haben wir uns nun entschieden, Eddi die Zeit zu geben, die er braucht und werden sehen, ob er sich dem Menschen gegenüber weiter aufschließen wird oder ob er es genießt im Schutze und Komfort des Katzenlandes zu leben. 

Der kleine Mann würde sich freuen, wenn jemand eine Patenschaft für ihn übernehmen würde, damit sein Platz weiterhin so komfortabel bleibt. 

Jede, noch so kleine, regelmäßige Summe ist willkommen.