katzenvermittlung, Katzesucht, Unsere Katzen

Minusch (reserviert)

Minusch ist ungefähr 18 Monate alt und hat schon mindestens drei mal Kinder gehabt. Von ihrem letzen Wurf hat nur ein Kätzchen überlebt. Wir werden Minusch jetzt etwas aufpäppeln, kastrieren und impfen. Wir denken, dass sie Ende Oktober zum Umzug bereit ist. Wer Minusch in sein Leben lässt, wird viel Freude mit ihr haben. Sie ist ein sehr charmantes kleines Fräulen und hat immer viel zu erzählen. Minusch versteht sich gut mit anderen Katzen. Hunde kennt sie auch.

katzenvermittlung, Katzesucht, Unsere Katzen

Susi will auch ein zu Hause! (reserviert)

Das ist Mama Susi. Sie brachte 8 Kitten auf die Welt, welche nun nach und nach ausziehen werden. Dann ist die hübsche Susi ganz allein. Aber auch sie wünscht sich ein eigenes Für-immer-Zuhause in dem sie umsorgt und geliebt wird. Susi ist ca 4 Jahre jung, sehr lieb und etwas schüchtern. Neben einer liebevollen Familie wünscht sie sich einen eigenen Garten bzw. Freigang in dem sie die Natur genießen kann. Ihre Schüchternheit verliert Madame Susi sobald sie die Zubereitung ihrer Mahlzeit wahrnimmt. Da erzählt sie sogar gern ein paar Worte und genießt ihre Streicheleinheiten.

katzenvermittlung, News

Jette geht nach Hause.

Tschüss, Jette. Viel Glück in deinem neuen Leben! Du wirst geliebt und verwöhnt werden und das hast Du verdient. Du bist so eine Liebe und warst deinen Kleinen eine ganz tolle Mama.

Hier noch ein paar Fotos ihrer mittlerweile nicht mehr ganz so kleinen süßen Kittens. Auf unserer Facebookseite gibt es es regelmäßig Fotos von all unseren Katzen, die wir betreuen. Und auch auf Instagram sind wir aktiv.

katzenvermittlung

Django, der Casanova!

Django müsste eigentlich Casanova heißen. Er hat ralle unsere Herzen im Sturm erobert. Er ist zugelaufen, doch auch nach langer, intensiver Suche haben wir keinen Besitzer ausfindig machen können.

Django möchte so gern wieder in einem Bett schlafen, auf dem Sofa fernsehen und dabei gestreichelt werden. Bei schönem Wetter liebt er auch seine Spaziergänge im Freien. Andere Katzen sind für ihn kein Problem. Hunde mag er allerdings überhaupt nicht.

Allgemein, katzenvermittlung

Ein Zuhause für immer.

Wir finden das so traurig, was Kater Gini widerfahren ist. Sein Besitzer ist verstorben und er war lange Zeit, mit seinen Geschwistern, sich selbst überlassen. Sie waren total abgemagert und in einem erbärmlichen Zustand. Jetzt sind die Behörden aktiv geworden. Gini wurde beschlagnahmt. Endlich wird er gut versorgt. Durch die lange Mangelernährung haben seine Nieren sehr gelitten und er braucht Medikamente. Gini braucht dringend eine Pflegestelle oder besser noch ein Zuhause für immer.